Geschrieben am von in der Kategorie Staatsrecht.

„Letztlich würde mit einem Systemwechsel in Richtung Direktwahl der Regierung eine bewährte Machtverteilung durch ein politisches System ersetzt werden, dessen Wirkungen nur schwer einzuschätzen sind. Mit der Direktwahl der Regierung würde gewissermassen ein Trialismus eingeführt werden, was insbesondere aufgrund der damit verbundenen Verschiebungen im System der Checks and Balances eine Erhöhung der Komplexität zur Folge… Read more »

Geschrieben am von in der Kategorie Allgemein, Forschung & Gutachten, Ordnungspolitik.

Die Stiftung für Staatsrecht und Ordnungspolitik lädt herzlich ein zum Themenabend, der die aussenpolitischen Herausforderungen für Liechtenstein und die Schweiz zum Thema hat. Am 11. Juni 2024, 18:30 Uhr an der Privaten Universität im Fürstentum Liechtenstein, Dorfstrasse 24, Triesen. Prof. Dr. Michael Wohlgemuth stellt die neue Studie «Präventive Aussenpolitik» vor und diskutiert mit S.D. Prinz… Read more »

Geschrieben am von in der Kategorie Forschung & Gutachten, Ordnungspolitik.

For decades European integration combined its deepening and widening in a mostly unitary fashion. A “one-size-fits-all” approach, however, seems little promising for a future EU of some 35 member states and an enlarged set of EU-competencies. To manage further deepening and widening of the EU, more flexible forms of integration of the “willing and capable”… Read more »

Geschrieben am von in der Kategorie Forschung & Gutachten, Staatsrecht.

Am 25. Februar 2024 steht im Land die Verfassungsinitiative zur Volkswahl der Landesregierung an. Bereits 2018 hat sich die Stiftung für Staatsrecht und Ordnungspolitik mit dem Thema der Direktwahl der Regierung in Liechtenstein beschäftigt. Thomas Nigg, M.A. HSG kommt in seiner staatsrechtlichen Untersuchung zu folgenden Ergebnissen, die auch für die jetzt vorliegende Initiative relevant bleiben:… Read more »

Geschrieben am von in der Kategorie Allgemein, Forschung & Gutachten, Ordnungspolitik.

Die neueste Publikation der Stiftung für Staatsrecht und Ordnungspolitik von Prof. Dr. Michael Wohlgemuth widmet sich der Frage der „Resilienz“, d.h. der Fähigkeit, Krisen zu überstehen und aus diesen zu lernen. Dieser Begriff – ähnlich wie „Robustheit“ oder „Anti-Fragilität“ – hat in den letzten Jahrzehnten stark an Bedeutung gewonnen – nicht zuletzt vor dem Hintergrund… Read more »