Geschrieben am von in der Kategorie Allgemein, In den Medien.

Prof. Thomas Müller erklärt in einem Interview mit dem Volksblatt zur neuen Studie der Stiftung für Staatsrecht und Ordnungspolitik: „Dass die liechtensteinische Verfassung auf eine so lange Geschichte zurückblicken kann, ist ein Zeichen für ihre Resilienz. Die Chance ist daher gross, dass der liechtensteinischen Verfassung weitere 100 oder 159 Jahre beschieden sind, wenn sie nur weiterhin anpassungsfähig bleibt“. Das ganze Interview finden Sie hier oder hier.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.